Praxis für Lerntherapie Erika Narajek

Jedes Kind kann Lesen, Schreiben und Rechnen lernen!

Lern-Leistungsstörungen

Von Lern-Leistungsstörungen spricht man, wenn Kinder und Jugendliche trotz ausreichendem Lernangebot und ausreichender Begabung Misserfolge über einen längeren Zeitraum in den Bereichen Lesen, Schreiben oder Rechnen haben. Oft fallen die Probleme schon zu Beginn der ersten Klasse auf und setzen sich in der weiteren Grundschulzeit fort.
Mögliche Anzeichen können sein:


  • Verzögerte Entwicklung von Motorik und Sprache
  • Abblocken von Lernangeboten
  • Schwierigkeiten beim Lesen- und Schreibenlernen
  • Schwierigkeiten beim Rechnenlernen
  • Geringes Selbstvertrauen
  • Schwierigkeiten Mengen zu erfassen
  • Automatisierungen finden nicht statt
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Kinder wirken langsam und oberflächlich
  • leicht ablenkbar, Konzentrationsprobleme
  • schlechte Wahrnehmung